trauben_blau_herbst

URNER WEIN

Maultier und Saumpferde transportierten das Lieblingsgetränk des Urners, den lombardischen Rotwein, über den Gotthardpass. Man sagt, die Urner hätten die Teufelsbrücke nur des Weines wegen erbauen lassen. Und sie widmeten sich selber dem Weinbau. Die erste Erwähnung des Urner Weinbaus stammt aus dem Jahr 1248; es geht um die Ablieferung des «nassen Zehnten» an die Grundherrin Fraumünster in Zürich.

Heute bewirtschaften fünf Weinbetriebe vor allem in Altdorf, Bürglen und Silenen eine Fläche von rund 5 Hektaren. Der warme Frühling und der sonnige Spätsommer sorgen mit dem Föhn als Traubenkocher für eine ausgezeichnete Qualität der Weine. Im Sonnenschein stehen hauptsächlich  Blauburgunder, Diolinoir, Zweigelt, Merlot, Cabernet Dorsa, Gamaret, Maréchal Foch, Léon Millot, Pinot Grigio, Riesling-Silvaner, Solaris Muscat Oliver und Muscaris.

Besuchen Sie uns! Wir lieben charaktervolle Weine, die geprägt sind von ihrer Herkunft, dem Klima und der Kraft der Natur.